BETRIEBSFERIEN

Von Samstag den 31.12.2016 bis einschließlich Samstag den 7.1.2017 haben wir Betriebsferien. Unser Showroom bleibt in dieser Zeit geschlossen. Online-Bestellungen können während dieser Zeit nicht bearbeitet werden. Ab Montag den 9.1.2017 sind wir wieder für Sie da.

Danke für Ihr Verständnis.

Warum schmeckt Kaffee manchmal sauer, manchmal bitter und manchmal süss ??? In unseren persönlichen "consumer training courses" lernt Ihr das anwendungsorientierte Baristahandwerk in Theroie und Praxis kennen und erfahrt wie sich schwankende Qualität vermeiden lässt.

mehr erfahren...

 

Was den Unterschied zu Industrieröstungen aus macht

Eine Kaffeeröstung braucht nach dem Röstvorgang in der Regel 3 - 5 Tage damit sich die kompletten Aromen entwickeln können. Schon bereits nach einer Woche beginnt die Röstung überdurchschnittlich stark Aromen abzubauen und nach maximal 6 Wochen ist von dem eigentlichen Charakter der Röstung nicht mehr viel vorhanden.

Da die meisten großen und viele mittelständige Industrieröstbetriebe auf Vorrat produzieren tritt der Aromaverlust bereits zu einem Zeitpunkt ein zu dem der Kaffee häufig noch nichtmal im Markt ist. Bis diese Röstungen dann im Verkaufsregal stehen vergeht i.d.R. noch eine ganze Weile (Transportzeit, Zwischenlagerung beim Vertrieb etc.) Durch diese Zeitverzögerung ist es nicht selten das viele Import-/ Industrieröstungen bereits zwischen 3 - 6 Monate alt sind bis der Endverbraucher diese in den Händen hält.

 

Für unsere "House Blends" gilt das wir uns ein Maximum von 6 Wochen als eigenes Limit gesetzt haben. Die durchschnittliche Zeit bis wir eine neue Charge von einer Röstung bekommen beträgt 1 - 3 Wochen.